Das Leben ist eine sinnliche Erfahrung - Erleben Sie es!

Das Klangwasserbett

Das Klangwasserbett stellt durch die sich ergänzenden Wirkungen wie Wellenbewegung, Wärme und körperlich spürbare Schwingungen ein Therapiegerät dar, welches in idealer Weise den Erfordernissen bei Mehrfachbehinderung gerecht wird.

Dass sich Musik direkt auf das Befinden des Menschen auswirkt, ist allgemein bekannt. Musikhören kann bewusst zur eigenen Stimulanz angewandt werden. Mit musizieren und singen können Gefühle in idealer Weise ausgedrückt werden. Diese Gefühlssprache kann ebenfalls therapeutisch gezielt angewandt werden

Die Verwendung von Klängen zu Heilungszwecken ist uralt und findet sich auch heute noch in alten Kulturen, wo Klang eingebettet in Heilzeremonien angewendet wird. Schamanen stellen meist mittels gleichförmigem Klang und Rhythmus die Verbindung zur geistigen Welt her, wo sie Hilfe und Rat für den Kranken erflehen. In letzter Zeit wurde das Wissen und die Technik in der Moderne wiederentdeckt und neu kultiviert. Es wird experimentiert mit Klangschalen, Didgeridoos, Saiteninstrumenten, Gongs, Naturgeräuschen und Synthesizern.
Klang breitet sich in alle Richtungen aus und schafft dadurch einen Klangraum.

In diesem Klangraum wirken die Schwingungen.

Je nachdem, wodurch der Klang erzeugt wird und wie er zusammengesetzt ist, entsteht eine unterschiedliche Wirkung.

Klang – erzeugt von einem AQUASURROUND®  Musikwasserbett – wird schon seit vielen Jahren erfolgreich im Therapie- und Reha-Bereich eingesetzt.

Dabei wird der Klang nicht nur gehört, sondern auch auf und um den Körper herum gespürt. Da der menschliche Körper zu über 70 Prozent aus Wasser besteht, können sich die wohltuenden Schwingungen fast ungehindert ausbreiten. Selbst tief liegende Gewebeschichten und innere Organe werden erreicht und sanft massiert. Mit dem Klang wird ein Impuls gesetzt, der sich von Zelle zu Zelle fortpflanzt. Dadurch sollen die Zellen angeregt werden, natürlich zu schwingen und ihre ursprüngliche Funktion auszuüben.

Eine große Rolle spielt die entspannende und konzentrierende Wirkung. Gleichzeitig kann Klang Blockaden lösen und Energien können besser fließen.

Man kann z.B. in der Rehabilitation von Schlaganfall-Patienten beobachten, wie Taubheitsgefühle und Lähmungserscheinungen durch Klangmassagen zurückgehen können. Ebenso wird ermöglicht, dass man seinen eigenen inneren Klang besser wahrnehmen und in Einklang zu seiner Mitte kommen kann.

·  wenn Stress im privaten oder beruflichen Umfeld das Leben schwer macht

·  wenn Stress gesundheitlich wahrnehmbare Folgen verursacht

·  wenn in der Familie "Stress" ist und die Dinge nicht so laufen wie gewünscht

·  wenn traumatische Erlebnisse verarbeitet werden sollen

·  wenn einfach mehr Ruhe einkehren soll

·  wenn ruhig Erfolg wachsen darf

 

Psychologische Wirkung


Die psychologische Wirkung von Klängen ist offensichtlich. Das Hören ist eine der wichtigsten Sinneswahrnehmungen und beeinflusst sehr direkt unser Empfinden und somit auch unser Befinden. Meditationsmusik, welche oft auf den Herzrhythmus abgestimmt ist, soll beruhigen und eignet sich für den Alltag und die Selbstbehandlung. Daneben gibt es aber auch den gezielten therapeutischen Einsatz, z. Bsp. die direkte Beschallung der Chakren, welche feinstoffliche Blockierungen beheben soll. Dabei wirkt der Ton nicht über das Ohr, sondern der Körper wird in Schwingung versetzen um dadurch den eigenen harmonischen Zustand wieder herzustellen. Inzwischen gibt es auch eine "musikalische Hausapotheke", welche je nach Symptomatik die entsprechende Musik empfiehlt.
Eine weitere Anwendungsmöglichkeit ist das erzeugen von Klang-Schwingungen durch Singen sowie chanten von meditativen Mantras.

Die Klangtherapie wird zur Unterstützung medizinischer Behandlungen eingesetzt. Klang -Wasserbetten sind eine neue Methode, wobei die Musik akustisch, auch über den Kopfhörer sowie über fühlbare Klänge direkt auf diverse Körperstellen übertragen wird. Die Musik wird mit dem eigenen Körper mitgespürt, wodurch das Gehirn in zweifacher Weise stimuliert wird.

In der Psychiatrie und Pädagogik, zur Schmerzbehandlung, bei Schlafrhythmusstörungen sowie Depressionen wird Musik schon lange mit Erfolg eingesetzt.

 

Wellness

Immer mehr Menschen entdecken das Wasserbett auch als ernstzunehmenden Wellness-Bereich, in dem man seine täglichen Anspannungen, Frustrationen und dergleichen hinter sich lassen kann. Wissenschaftler haben bewiesen, erholte Menschen sind wesentlich glücklicher als angespannte Menschen.

Wellness = Entspannung und Regeneration

Wellness wird als Wohlbefinden von Körper, Geist und Seele verstanden. Im Einklang mit sich selbst zu sein.


Klangmassage in Wellnesscentern oder in Kombination mit Ihrem eigenem Wasserbett

Mit einer Klangmassage auf einem Wasserbett wird der Ursinn des Menschen schlechthin angesprochen. Der Sinn für Berührung entwickelt sich beim Menschen als erster, schon im Mutterleib. Unsere Vereinzelung führt jedoch dazu, dass Berührung im täglichen Leben zunehmend an Bedeutung verliert. Aus diesem Grund sollten Berührung und Massage in keinem Wellnessprogramm fehlen.

Dies bedeutet, dass bei einem guten Wellnessprogramm der ganze Mensch angesprochen werden sollte in einem zumindest partiellen loslösen von den Sorgen des Alltags. Die Lebensfreude, der Sinn für Schönheit und die Freude am eigenen Körper und der Seele, eine bewusste Lebensweise, die Begegnung mit dem eigenen Ich sollen gefördert werden. Dies alles dient dazu, den Alltag besser und positiver zu bewältigen. Das Erfühlen seiner Lieblingsmusik Musik auf einem Wasserbett in Verbindung mit angenehmen Düften bringen alle Sinne des Körpers in einen wohligen Einklang.

 

© 2017 Lausitzer Schlafparadies